Allgemeines
Die Nachmittagsklasse ist Montag bis Freitag bis 17 Uhr geöffnet.
Schüler/innen haben die Möglichkeit an einem bis fünf Tage in der Woche teilzunehmen.

Ablauf
Die Nachmittagslehrer/innen übernehmen die Schüler/innen direkt nach Unterrichtsschluss von den Vormittagslehrer/innen. Nach einem kurzem Begrüßungsritual und Besprechung des restlichen Tagesverlaufes, gehen die Kinder gemeinsam mit dem Nachmittagslehrerteam in den hauseigenen Speisesaal. Hier wird täglich frisch und saisonal das Essen von Küchenchef Antonio und seinem Team zubereitet.
Nach dem Essen wird im Klassenzimmer die GLZ-Stunde abgehalten. In diesen 50 Minuten stehen dreimal in der Woche insgesamt vier Pädagogen/innen zu Verfügung, um mit den Schüler/innen gemeinsam schulische Angelegenheiten zu erledigen. (Hausübungen, Fördermaßnahmen usw.) In der gelenkten Lernzeit haben die Kinder auch die Möglichkeit Informatikunterricht in einer Kleingruppe zu nehmen.
Ein besonderes Augenmerk wird am Nachmittag aber auch auf die Freizeitgestaltung gelegt, die sich individuell nach den Bedürfnissen der Kinder richtet. Das vielfältige Nachmittagsprogramm wird von den Nachmittagslehrerinnen sorgfältig vorbereitet und reicht von kreativen über sportlichen und gruppendynamischen Aktivitäten bis hin zur Teilnahme an Projekten.
Großer Wert wird auch auf die Verbundenheit mit der Natur gelegt und daher verbringen die Kinder täglich auch Zeit im Schulgarten und können dort die Freizeit genießen.

Vorteile
Erledigung schulischer Angelegenheiten in der Schule
vielfältiges Freizeitangebot
interkulturelles Lernen
Verbesserung der Lernprozesse
Entlastung der Familien
Selbstständigkeit
Lernen in der Gruppe
Stärkung des Klassenklimas

Klassenhandy
Während der Unterrichtszeiten sind die Lehrer/innen des Vormittags- bzw. Nachmittagsunterrichts für Notfälle oder Bekanntgabe geänderter Abholzeiten, unter folgender Nummer erreichbar:
0660 2876978

 

Team
Elzbieta Schirgi
Linda Kanzler
Simon Fuchshofer